Aktuelle Corona-Infos

Liebe Eltern,
wie Sie vielleicht den aktuellen Meldungen entnommen haben, findet in den Schulen bis zum 31.01.21 kein Präsenzunterricht statt. Alle Kinder gehen ins Distanzlernen. Zudem bieten wir eine Notbetreuung für diejenigen an, die zu Hause nicht betreut werden können. Wir bitten Sie, Ihre Kinder nur im äußersten Notfall zur Notbetreuung zu schicken, wenn Sie wirklich keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. In der Schule findet kein Unterricht statt.
Sollten Sie für Ihr Kind den dringenden Betreuungsbedarf haben, melden Sie dies bitte so schnell wie möglich über die schul.cloud Ihrer Klassenleitung, damit wir planen können. Einen genauen Zeitrahmen können wir noch nicht angeben. Ein offizielles Anmeldeformular zur Angabe der Tage und genauen Zeiten bekommen Sie, sobald es uns zur Verfügung steht.
Sollte Ihr Kind für die Zeit des Distanzlernens einen Laptop aus der Schule benötigen und Sie haben vor Weihnachten noch keinen neuen Vertrag unterschrieben, dann melden Sie sich bitte ab sofort bis morgen früh 10 Uhr über die schul.cloud bei Frau Raschke oder mir. Wir fertigen dann die Verträge aus. Diese können morgen am Donnerstag, den 07.01.21 im Zeitraum von 11:00 bis 12:00 Uhr am Fenster im Sekretariat abgeholt werden. Sollten Sie in diesem Zeitraum keine Möglichkeit zur Abholung haben, teilen Sie dies ebenfalls der Klassenleitung mit. Die unterschriebenen Verträge bringen Sie am Montag zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr wieder zur Schule und erhalten dafür ein Leihgerät.
Da einige Klassenlehrerinnen noch Material ausgeben werden, erhalten diese Klassen morgen ein Zeitfenster, wann und wo die Kinder das Material am Montag abholen können.
Genauere Informationen zum Ablauf stellt uns das Schulministerium im Laufe des morgigen Tages schriftlich zur Verfügung. Diese Infos leiten wir dann an Sie weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Nadine Jochheim-Schlüter

Corona-Infos

Liebe Eltern,
zunächst einmal wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesundes neues Jahr 2021.

Nach dem heutigen Corona-Gipfel von Bund und Ländern steht fest, dass die Schulen bis zum 31.01.21 geschlossen bleiben. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet wies darauf hin, dass an die Regelungen angeknüpft wird, die wir vor Weihnachten gekannt haben. Zurzeit beraten der Familienminister und die Schulministerin darüber, wie diese Regelungen konkret aussehen können. Dazu tritt morgen das Kabinett in einer Sondersitzung zusammen.

Wir hoffen, Ihnen zum morgigen Abend genaue Infos geben zu können, wie der Schulbetrieb ab dem 11.01.21 gestaltet wird.
Mit freundlichen Grüßen
Nadine Jochheim-Schlüter

Weihnachtsgrüße

Liebe Kinder, liebe Eltern und Freunde der Grundschule Steinheim,
ein turbulentes Jahr liegt nun fast hinter uns. Dieses Jahr hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Dank Euch und Ihnen haben wir diese Zeit gut bewältigt. Dafür meinen herzlichen Dank!
Ich wünsche Euch und Ihnen erholsame Ferien, eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise der Familie und ein gutes, gesundes Jahr 2021.
Mit herzlichen Grüßen
Nadine Jochheim-Schlüter

Videokonferenz

Die Kinder der Klasse 2b tauschten sich in einer Videokonferenz mit ihren Mitschülern im Distanzlernen über die letzten Unterrichtstage aus.

Corona-Info

Liebe Eltern,
wegen der deutlich steigenden Infektionszahlen und aus aktuellem Anlass ist es notwendig, dass wir im Auftrag des Gesundheitsamtes und des Schulamtes erneut die zwei „Direktiven“ (bindende Verhaltensregeln) an Sie weitergeben:
1. Kinder mit Erkältungssymptomen oder Geruchs/Geschmacksstörungen sollen nicht die Schule besuchen! (Auch ein Kind mit Schnupfen bleibt für wenigstens 24 Stunden zu Hause!)
Falls gleichzeitig im Umfeld der Familie Kontakt zu Patienten mit Covid 19 besteht oder möglich ist, setzen Sie sich mit dem Hausarzt in Verbindung!
2. Wenn bei Eltern oder Haushaltsangehörigen ein Abstrich auf Covid-19 durchgeführt ODER Symptome einer Covid-Erkrankung bestehen und ein Abstrich geplant ist, sollen alle Kinder bis zum Ergebnis des Abstriches nicht die Schule oder Kita besuchen!

Diese bindenden Verhaltensregeln finden Sie zusätzlich auf anderen Sprachen hier und dauerhaft auf der Coro-Info Seite auf dieser Homepage.

Infoblatt (Türkisch)

Infoblatt (Bulgarisch)

Infoblatt (Arabisch)

Sie haben eine Übersicht bekommen, wie Sie sich im Krankheitsfall Ihres Kindes verhalten müssen. Diese befindet sich seit Wochen auch auf unserer Homepage ebenfalls unter den Corona-Infos. Dort finden Sie die Grafik nun auch in anderen Sprachen.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage nach neuen Informationen.
Wir bitten Sie eindringlich, sich an diese Regeln zu halten. Nur so kann es zukünftig gelingen, Neuinfektionen so gering wie möglich zu halten.
Obwohl wir jedes Kind rigoros abholen lassen, sobald uns Krankheitssymptome auffallen, kann es dann schon zu spät sein. Schicken Sie Ihre Kinder nur gesund zur Schule! Kinder, die abgeholt werden müssen, weil sie Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen, werden bis zum Abholen von den Gruppen separiert. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie Ihre Kinder nach Anruf der Schule unverzüglich abholen. Hier finden Sie genaue Infos zu den Symptomen: Empfehlungen für Eltern bei Verdachts- oder Krankheitsfall (kreis-hoexter.de)
Achten Sie außerdem bei den Masken Ihrer Kinder auf eine gute Passform. Viele Masken rutschen regelmäßig unter die Nase und bieten dann keinen Schutz. Schärfen Sie Ihren Kindern ein, nicht an den Masken zu lutschen. Waschen Sie die Masken Ihrer Kinder täglich! Einige Kinder haben sehr verschmutzte Masken auf. Diese bieten dann ebenfalls keinen ausreichenden Schutz mehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nadine Jochheim-Schlüter