Offener Ganztag

  Offener Ganztag

An der Grundschule Steinheim können Sie zwei verschiedene Betreuungsangebote in Anspruch nehmen.

  1. Betreuung „8-13“

Die Betreuung erfolgt auf der Grundlage eines Betreuungsvertrages. Die Kosten der Betreuung belaufen sich auf 25,- € im Monat, die von der Stadt Steinheim eingezogen werden.

Die Betreuung beginnt nach Schulschluss der Kinder und endet um 13.10 Uhr.

Die Betreuung findet nur an Schultagen statt. In den Ferien einschließlich der beweglichen Ferientage und an allen unterrichtsfreien Tagen ist die Betreuung geschlossen. Schüler/ innen berufstätiger Eltern haben die Möglichkeit die Frühbetreuung von 7.15 – 7.45 Uhr in Anspruch zu nehmen.

Die „8-13“ Uhr – Betreuung ist ein niederschwelliges Betreuungsangebot. In der Betreuung haben die Kinder die Möglichkeit zu Beschäftigung und freiem Spiel. Es werden keine Hausaufgaben gemacht.

  1. Offene Ganztagsschule (OGS)

Die Betreuung erfolgt auf der Grundlage eines Betreuungsvertrages. Die Kosten der Betreuung richten sich nach dem Einkommen der Familie zuzüglich einer Pauschale für das Mittagessen. Das Mittagessen wird durch den Quellenhof geliefert. Per Flatrate-System wird der monatliche Beitrag per Lastschriftverfahren bei Ihnen abgebucht. Sollten Sie Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten, entfällt dieser Beitrag für Sie. Ebenso können Sie durch den Besitz eines Familienpasses der Stadt Steinheim von der Zahlung der monatlichen Pauschale befreit werden.
Geschwisterkinder zahlen die Hälfte des errechneten Elternbetrages.

Die tägliche Anwesenheit in der OGS ist „in der Regel“ bis mindestens 15.00 Uhr erforderlich. Da bis 15.00Uhr AG’s angeboten werden, haben wir die Abholzeit auf 15.10Uhr angepasst. Als „Eingewöhnungszeit“ können Ihre Kinder bis zu den Herbstferien bis 14Uhr abgeholt werden. Die OGS Betreuung endet um 16.00 Uhr.

Der Ablauf der OGS ist klar strukturiert. Die Kinder kommen nach Schulschluss zu ihrer Gruppe, wo sie die Gruppenleitung begrüßt. Die OGS Fachkraft wird zumeist von einer Freiwilligen oder einer Zweitkraft unterstützt. Das Mittagessen findet für alle Gruppen in der Zeit von 12.30 -14.00 Uhr statt. Die Kinder einer Gruppe essen in der Regel gemeinsam.

Im Anschluss an das Mittagessen beginnt die Hausaufgabenbetreuung der OGS, die von den Lehrern, Hausaufgabenkräften oder den Gruppenleitungen geleistet wird. Grundsätzlich sind Sie als Eltern aufgefordert, die Hausaufgaben und Schultaschen ihrer Kinder zu kontrollieren.

Nach den Hausaufgaben haben alle Schüler/ innen Zeit für freies Spiel oder können an einer Arbeitsgemeinschaft teilnehmen. Die Themen der Arbeitsgemeinschaften orientieren sich an den Interessen der Kinder. In der Regel kommen sie aus den Bereichen Bewegung, Kreativität oder Naturwissenschaft. Im Gruppenalltag finden zudem jahreszeitlich orientierte Projekte, Geburtstagsfeiern und gemeinsame Gruppenrunden statt.

Die OGS bietet an allen beweglichen Ferientagen (außer Rosenmontag) und an allen unterrichtsfreien Tagen ein Betreuungsangebot in der Zeit von 7.15 – 16.00 Uhr an. Hinzu kommen noch die Betreuungszeiten in den Schulferien. Die OGS hat gewöhnlich in der ersten Herbst- und Osterferienwoche, sowie in der zweiten Woche der Weihnachtsferien und die ersten drei Wochen in den Sommerferien geöffnet. In den Ferien gestalten die Fachkräfte ein spezielles Ferienprogramm.

Nähere Informationen zur OGS sind hier zusammengefasst.

 

Ergänzend dazu bieten wir Ihnen die Frühbetreuung an.

Schüler/ innen berufstätiger Eltern haben die Möglichkeit die Frühbetreuung von 7.15 – 7.45 Uhr in Anspruch zu nehmen.

Die Frühbetreuung können sowohl Schüler/ innen mit einem Vertrag für die OGS als auch für die Betreuung nutzen.